ostpolangebotmieterkontaktimpressumDatenschutz

3. Kreativweihnachtsmarkt

In Massen produzierte Geschenke aus dem Kaufhaus kann jeder unter den Weihnachtsbaum legen. Schöner und persönlicher sind aber Unikate, die von Künstlerhand gefertigt wurden. Eine große Auswahl an einzigartigen Schmuckstücken, Stricksachen, Skulpturen, Grafiken, Fotografien und anderen Kunstobjekten bietet der Kreativmarkt im Gründercampus Ostpol am Sonntag, 1. Dezember, von  11 bis 18 Uhr. Dort präsentieren Künstlerinnen und Künstler, die entweder aktuell in dem Gebäude des Geschäftsfeldes Immobilien der Stadtwerke-Unternehmensgruppe wohnen oder ehemalige Mieter sind, ihre Werk.  Alle Angebote zum Verschenken oder Behalten sind von Hand gefertigt. Da Kaufentscheidungen nie auf nüchternen Magen erfolgen sollten, bietet die Bürgerinitiative Östliche Innenstadt Kuchen und Getränke an. Dazu gibt es Musik von Kindern, die in der Offenbacher Musikschule unterrichtet werden.

Mit dem Kreativmarkt sollen die jungen Musiker Gelegenheit erhalten, sich mit ihrer Kunst dem Publikum vorzustellen. Die Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach GBO aus dem Geschäftsfeld Immobilien der Stadtwerke Unternehmensgruppe und die Wirtschaftsförderung Offenbach unterstützen dieses Angebot am 1. Advent, um zum einen die Nachbarschaft im Mathildenviertel zu stärken und zum anderen das Gründerzentrum Ostpol zu bewerben.

Nach Ende des Kreativmarktes können Besucher den Beginn der Weihnachtszeit lauschend einleiten.  Wie jedes Jahr am 1. Advent findet das  Anblasen der Weihnachtszeit um 19.00 Uhr im Quartier statt.  Blechbläser  spielen Weihnachtslieder zum Mitsingen.